Exk. Salzbergweg Stetten - Verein für Heimatgeschichte Nagold e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Programm 2018




Termin noch nicht bekannt




Unsere Heimat Unter Tag - Das Salzbergwerk Stetten

Mit dieser Exkursion begeht der Verein Neuland in der Heimatgeschichte, sowohl von der Thematik her wie auch in der Art der Anmeldung. Diese Exkursion bietet die seltene Möglichkeit, ein Bergwerk während des laufenden Betriebes in den annähernd 200 km langen Stollen zu besichtigen.

Das Salzbergwerk Stetten ist eines der ältesten, aber auch eines der modernsten Salzbergwerke Deutschlands. 1852 wurde auf Anregung des Preußenkönigs Friedrich Wilhelms IV die Saline Stetten bei Haigerloch gebaut. Bereits 1854 begann die Förderung von Steinsalz, zunächst als Speise- und Viehsalz. Das Werk ging nach dem Ende des 1. Weltkrieges in das Eigentum der "Preußischen Bergwerks und Hütten AG", der heutigen Preussag, über. 1924 pachtete schließlich die Firma Wacker das Werk, um ihren zunehmend steigenden Bedarf an Steinsalz zu decken. 1960 kaufte Wacker das Werk. Heute fördert das Salzbergwerk Stetten jährlich ca. 500.000 Tonnen Steinsalz als Industrie- und Streusalz. Ein Großteil des geförderten Steinsalzes wird an das Wacker Werk im bayerischen Burghausen geliefert, wo es zur Herstellung von Siliconen, Reinstsilicium, organischen Zwischenprodukten und pyrogener Kieselsäure benötigt wird.

Die Führung im Salzbergwerk Stetten erfolgt in Kooperation mit der Volkshochschule Balingen und der Stadt Haigerloch. Zum Zeitpunkt der Drucklegung standen die Termine für das Jahr 2018 noch nicht fest.

Da die Führung während des laufenden Bergwerkbetriebs durchgeführt wird, müssen von allen Teilnehmern bis Anfang Januar 2018 vorab Name, Adresse, Geburtsdatum (Mindestalter 16 Jahre) und die Telefonnummer an das Salzbergwerk Stetten übermittelt werden. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bis spätestens 8. Januar 2018 an. Sobald bekannt wird der Termin mitgeteilt. Aus Sicherheitsgründen dürfen Schwangere und gehbehinderte Personen nicht teilnehmen.

Leitung:  Jürgen Renz

Anmeldeliste ist geschlossen (3. Jan. 2018)

              

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü